Sonntag, 28. Februar 2016

Gesichter und Geschichten zum Wertheimer Töpfermarkt

Clemens Schleifer, Scheinfeld

Mein Name ist Clemens Schleifer, meine Werkstatt befindet sich in Scheinfeld in Mittelfranken, selbstständig arbeite ich seit 1978.
Auf dem Wertheimer Töpfermarkt habe ich von Beginn an fast jedes Mal teilgenommen.

_______________________________________________________________________________

                                               


Claudia Henkel, Höhr-Grenzhausen

Mein Name ist Claudia Henkel und ich mache seit 20 Jahren Keramik, seit 16 Jahren beinahe ausschliesslich Porzellan. In Wertheim bin ich in diesem Jahr zum 2. Mal. Letztes Jahr habe ich dieses schöne alte Städtchen bewundert, mit seinen alten Gassen und Häusern, der schönen Umgebung. Vom Verkauf war ich angenehm überrascht.
Ich liebe an meiner Arbeit, dass das Material so viele Möglichkeiten bietet und ich immer neue Produkte, Oberflächen und Formen entwickeln kann. So wird es selten langweilig.
Eine dunkle Seite hat die Keramik allerdings. Auch wenn man meint alles betriebssicher im Griff zu haben, passieren dann doch wieder unvorhergesehene Fehler. Das Material ist bisweilen unberechenbar. Andererseits entstehen so auch oft neue Effekte. Denn das Material ist meist der beste Gestalter.
Ich hoffe noch lange körperlich in der Lage zu sein, diesen Beruf auszuüben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen