Samstag, 27. Mai 2017

Bilderausstellung von "Detailschmiede Werbach" auf dem 11. Wertheimer Töpfermarkt

Madeleine Piepenbrink - eine Künstlerin stellt sich vor


Im Arkadensaal findet zum 11. Töpfermarkt in Wertheim eine Austellung der Bilder von  Madeleine Piepenbrink statt.


"Ich male und zeichne nach "Zentangle Inspired Art". 
Zentangle, das ist der neueste Trend in Sachen Entspannung, Meditation und Hirn abschalten. Die Malbücher hast du bestimmt schon in dem ein oder anderen Regal liegen sehen. Nur male ich das nicht aus - sondern ich male die Malbücher. Quasi. Und dann mal ich sie  an :)


Entspannen und vor allem die Synapsen baumeln lassen - beim Malen und Zeichnen. Oder manchmal auch nur beim Stifthalten und vor sich hin starren - in den Linien verschwinden. 
Wenn ich mit einem Bild beginne, weiß ich nie, was am Ende dabei heraus kommt. Ich plane nicht (kaum, die Farben lege ich oft vorher fest) und male über Stunden hinweg bei Hörspielen oder Saxofonmusik vor mich hin. 


Ich bin 32 Jahre, mein gefestigter Malstil erst ca ein Jahr jung. Ich war schon im Kindergarten immer in der Mal-Ecke zu finden. Farbe in den Haaren - Farbe auf dem Kittel - und ein breites Lächeln im Gesicht. Malen ist auch heute noch, im Erwachsenenalter meine Therapie - meine Glückseeligkeit."

Die aktuellen Werke sind zum Töpfermarkt im Arkadensaal zu bewundern und auch zu erwerben, mehr zu Madeleine auf ihrer Homepage: www.madeleinepiepenbrink.jimdo.com




Keine Kommentare:

Kommentar posten